Veröffentlichungen

Die Pressestelle der Landesanwaltschaft

Die Landesanwaltschaft Bayern betreut den Freistaat Bayern als „Anwaltskanzlei des Staates“ in Verwaltungsstreitsachen insbesondere vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof und dem Bundesverwaltungsgericht. Zudem ist sie im staatlichen Bereich zuständige Disziplinarbehörde für die überwiegende Anzahl der Beamten des Freistaates Bayern, im kommunalen Bereich dann, wenn ihr die entsprechende Befugnis im Einzelfall übertragen wird.

Die Pressestelle informiert über die Arbeit der Landesanwaltschaft Bayern und erteilt Auskünfte über die wichtigsten von ihr betreuten Verwaltungsstreitsachen und geführten Disziplinarverfahren.

Als Ansprechpartner der Pressestelle stehen Ihnen der Pressesprecher, Herr Oberlandesanwalt Kirchmaier, sowie der stellvertretende Pressesprecher, Herr Oberlandesanwalt Dr. Spennemann, gerne zur Verfügung.


Kontakt zur Pressestelle der Landesanwaltschaft Bayern
Landesanwaltschaft Bayern
Pressestelle
Ludwigstr. 23
80539 München
Fax: 089 2130-399
E-Mail: presse@lab.bayern.de

Legal Tech: Wie weit ist die Digitalisierung in der Justiz?

Berichterstattung BR24 zur Podiumsdiskussion mit Innenminister Joachim Herrmann, Philosophieprofessor Julian Nida-Rümelin, Präsident Stephan Kersten (Bayerischer Verwaltungsgerichtshof), Präsidentin Andrea Breit (Verwaltungsgericht München), Generallandesanwalt Dr. Jörg Vogel (Landesanwaltschaft Bayern) und Rechtsanwalt Michael Friedmann. Moderiert vom Hörfunk- und Fernsehmoderator Tilmann Schöberl.


Berichtersttatung des Bayer. Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration
09.04.2019, YouTube, Dauer: 01:43:13

Berichterstattung des Bayer. Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration
09.04.2019, YoutTube, Dauer: 00:03:11


Aktuelle Pressemitteilungen

Übrigens: Wir nehmen Sie gern in unseren Presseverteiler auf. Kontaktieren Sie dazu bitte die Pressestelle.


Stellvertretender Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt Christian Pech bleibt weiterhin suspendiert

Erster Bürgermeister der Gemeinde Kirchdorf Alfred Josef Schiller bleibt weiterhin suspendiert

Oberbürgermeister der Stadt Regensburg Joachim Wolbergs bleibt weiterhin suspendiert

Bürgermeister der Gemeinde Immenreuth Heinz Lorenz suspendiert

Auswirkungen des Urteils des Landgerichts Regensburg vom 03.07.2019 auf das Disziplinarverfahren und die vorläufige Dienstenthebung des Oberbürgermeisters der Stadt Regensburg Joachim Wolbergs

Disziplinarverfahren gegen die Erste Bürgermeisterin der Stadt Leutershausen Sandra Bonnemeier eingeleitet

Stellvertretender Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt Christian Pech bleibt weiterhin suspendiert



Disziplinarverfahren gegen den Ersten Bürgermeister der Stadt Zwiesel Franz Xaver Steininger eingeleitet

Disziplinarklage gegen Erste Bürgermeisterin der Stadt Starnberg Eva John erhoben

Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Bolsterlang Monika Zeller suspendiert

Oberbürgermeister der Stadt Regensburg Joachim Wolbergs bleibt suspendiert

Disziplinarverfahren gegen den ehemaligen und den derzeitigen Landrat des Landkreises Miesbach eingeleitet


Stellvertretender Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt Christian Pech suspendiert

Erster Bürgermeister der Gemeinde Kirchdorf Alfred Josef Schiller bleibt weiterhin suspendiert

Bürgermeister der Gemeinde Kirchdorf Alfred Josef Schiller suspendiert

Disziplinarverfahren gegen die Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Bolsterlang Monika Zeller eingeleitet

Disziplinarverfahren gegen den vormaligen Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt Dr. Lehmann eingeleitet

Einbehalt der Dienstbezüge von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs in Höhe von 50 % angeordnet

Oberbürgermeister der Stadt Regensburg Joachim Wolbergs suspendiert

Disziplinarverfahren gegen den vormaligen Oberbürgermeister der Stadt Regensburg Hans Schaidinger eingeleitet